Authentifizierung

Alle Anfragen müssen authentifiziert sein, durch eine der beiden folgenden Möglichkeiten:

  • Per API Key, der vom User in der Kontoverwaltung erzeugt und verwaltet werden kann. Dieser wird per Basic Authentication als Username mit beliebigem Passwort verwendet. Diese Methode ist empfohlen für die meisten Anwender.
  • Per Token, das unter /api/v1/token erzeugt werden kann (10 Minuten gültig). Dies wird ebenfalls per Basic Authentication als Username (mit beliebigem Passwort) verwendet. Diese Methode wird empfohlen, falls innerhalb kurzer Zeit viele Anfragen gestellt werden, da sie am einfachsten für unsere Server zu bewältigen ist.

Bemerkung

Stellen Sie sicher, dass die Anfragen per https gestellt werden. Unverschlüsselte http Anfragen werden abgewiesen.

Beispiel Curl:

curl --user $API_KEY:unused https://notar.direct/api/v1/token -X GET
curl --user 12345678:secret https://notar.direct/api/v1/token -X GET

Beispielrückgabe:

HTTP/1.1 200 OK
Vary: Accept
Content-Type: text/json
{
    "token": "eyJhbGciOiJIUzI1NiIsImV4cCI6MTM4NTY2OTY1NSwiaWF0IjoxMzg1NjY5MDU1fQ.eyJpZCI6MX0.XbOEFJkhjHJ5uRINh2JA1BPzXjSohKYDRT472wGOvjc"
}

Beispiel Authentifzierung (curl):

curl --user eyJhbGciOiJIUzI1NiIsImV4cCI6MTM4NTY2OTY1NSwiaWF0IjoxMzg1NjY5MDU1fQ.eyJpZCI6MX0.XbOEFJkhjHJ5uRINh2JA1BPzXjSohKYDRT472wGOvjc:unused http://notar.direct/api/v1/something -X GET

Einträge werden für den Mandanten abgefragt/hinzugefügt/geändert, der im Header authentifiziert ist.

Passwörter werden als PBKDF2 Hash gespeichert.